Fruchtsäurepeeling

Fruchtsäurepeeling oder oberflächliches Peeling ist eine von verschiedenen ästhetisch-korrektiven Methoden, um eine Verbesserung und Verschönerung des Hautbildes zu bewirken.

Wir bieten unser Peeling mit der Anwendung von einer Kombination aus Fruchtsäure und Salizylsäure in verschiedenen Konzentrationen an.

Mit dieser Methode kann man eine Ablösung der Hornschicht s. g. Schälung, eine Neubildung der Hautzellen und gleichzeitig eine Induktion der Kollagensynthese erreichen.

Es lassen sich folgende Hautprobleme behandeln:

Ablauf

Bei einer Fruchtsäurepeeling-Behandlung muss die Haut schrittweise an die Fruchtsäure gewöhnt werden.

1. Zwei Wochen lang erfolgt 2-mal täglich eine Vorbereitung der Haut durch ein mildes Pre-Peeling zu Hause mit einem speziellen Fruchtsäure-haltigen Schaum.

2. In Abständen von 3-4 Wochen wird das eigentliche Peeling in zunehmenden Konzentrationen durchgeführt.

3. In den Pausen zwischen den Behandlungen wird das Anwenden von Vorbereitungsprodukten fortgesetzt.

Nach der Behandlung sind Sie sofort wieder einsatzfähig ( "Lunch-Time-Peeling") und Sie können sich wie gewohnt schminken.

Nach ca. 1-2 Tagen kommt es zu einer Schälung der Haut, die wenige Tage später verschwindet.

Es wird eine Kur mit 3 bis 8 Sitzungen empfohlen.

Um Pigmentflecken zu vermeiden, ist konsequenter Lichtschutz unbedingt erforderlich, da die behandelte Haut sonnenempfindlich ist.

Hier finden Sie unsere Preisliste und Flyer